Diese Website verwendet Cookies und Drittinhalte

Auf unserer Website verwenden wir Cookies, die für die Darstellung der Website zwingend erforderlich sind. Mit Klick auf „Auswahl akzeptieren“ werden nur diese Cookies gesetzt. Andere Cookies und Inhalte von Drittanbietern (z.B. YouTube Videos oder Google Maps Karten), werden nur mit Ihrer Zustimmung durch Auswahl oder Klick auf „Alles akzeptieren“ gesetzt. Weitere Einzelheiten erfahren Sie in unserer Datenschutzerklärung, in der Sie Ihre Einwilligung jederzeit widerrufen können.

Fortbildung zum*r geprüften Fachwirt*in (IHK)

Lebenslanges Lernen durch Fort- und Weiterbildung spielt eine immer wichtigere Rolle im Beruf. Es verhilft nicht nur, die eigene Attraktivität am Arbeitsmarkt zu erhalten oder zu steigern, sondern wirkt sich zugleich positiv auf das Einkommen, die Möglichkeiten zur Selbstverwirklichung und damit insgesamt auf die eigene Lebensqualität aus.

Unsere Aufstiegsfortbildungen zum*r Fachwirt*in IHK sind bundesweit anerkannte, breit akzeptierte berufsfachliche Qualifikationen auf Bachelor-Niveau (DQR-/EQR-Niveau 6).

Voraussetzungen 

Für die Zulassung zur IHK-Aufstiegsfortbildung zum*r Fachwirt*in gibt es verschiedene Voraussetzungen. In der Regel gehören hierzu eine abgeschlossene kaufmännische Berufsausbildung in einem mindestens drei Jahre dauernden Ausbildungsberuf sowie je nach Ausrichtung unterschiedlich lange Berufserfahrung. Diese kann teilweise auch während der Fortbildung zum*r Fachwirt*in IHK abgeleistet werden.

Beginn und Ablauf der Aufstiegsforbildung

  • Beginn
    Kursbeginn sind jeweils im Frühjahr und Herbst des laufenden Jahres
  • Ablauf
    Die Fortbildung zum*r IHK-geprüften Fachwirt*in unterteilt sich in wirtschaftsbezogene Qualfikationen und handlungsspezifische Qualifikationen und verläuft in Vollzeit. Die Inhalte werden von berufserfahrenen Dozent*innen und Referent*innen im virtuellen Klassenzimmern im Online-Seminar vermittelt.
    - Die Gesamtstundenzahl jeder Fachrichtung der jeweiligen Fachwirte-Fortbildung beträgt 900 Stunden. 
    - Dauer der Fachwirte-Fortbildung ca. 6 Monate.

Fördermöglichkeiten

Die Aufstiegtsfortbildung zum*r Fachwirt*in kann unter bestimmten Voraussetzungen finanziell gefördert oder die Kosten sogar vollständig übernommen werden. Weitere Informationen →

Fachrichtungen zum*r geprüften Fachwirt*in in der DAA

  • Bilanzbuchhalter*in
  • Fachwirt*in Einkauf
  • Fachwirt*infür Gesundheit und Soziales
  • Fachwirt*infür Marketing
  • Fachwirt*inVertrieb
  • Handelsfachwirt*in
  • Medienfachwirt*in
  • Technischer Fachwirt*in
  • Veranstaltungsfachwirt*in
  • Wirtschaftsfachwirt*in

Nehmen Sie Kontakt zu uns auf. Wir beraten Sie gerne dazu!